Michael Volkmann

Notizen zu aktuellen Themen und ein paar Bilder von unterwegs

Menü Schließen

Seite 2 von 5

Nussecken und Himbeereis

Nein. Es ist nicht “TBT” und der Eurovision Song Contest 2017 ist auch schon ein paar Wochen her. Nach dem üblichen deutschen Jammern und dem Unverständnis, warum es einfach nicht wieder für einen Sieg oder zumindest eine vordere Platzierung gereicht hat, bin ich heute über ein paar Videos bei YouTube gestolpert (wie das manchmal so ist) und irgendwie bei der 1998er ESC-Ausgabe gelandet. Ein Blick zurück auf eine verrückte Zeit.

weiterlesen

Empört euch!

Rund eine Woche ist der G20-Gipfel in Hamburg nun her. Der Gipfel an sich hat für wenig bis keinen Gesprächsstoff gesorgt. Die Ereignisse drumherum hingegen haben das Blut in den Adern vieler Unbeteiligter zum Kochen gebracht. Was wirklich passiert ist weiß man bis zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht mit Sicherheit. Das hinderte aber diverse Diskutanten und Politiker nicht daran ihre Verurteilungen und Sofortmaßnahmen herauszuplärren.

weiterlesen

Extraschicht 2017: Glück auf, Ruhrgebiet

Wenn am Abend die Sonne versinkt, vergessen die Arbeit, das Leben beginnt. Für das, was wir lieben, uns krummgemacht, wir lassen uns fallen, kopfüber in die Nacht. Ihr habt mich gefangen und das gnadenlos, aus Euren Krallen komm’ ich nicht mehr los, ich atme tief durch und denke “egal”, Euer Herz ist aus Gold, Eure Seele aus Stahl. Am 24.06.2017 war es endlich wieder soweit: Extraschicht 2017. Nachfolgend findest du ein paar Impressionen zur wohl größten Freilichtmesse der Industriekultur.

weiterlesen

Alles wie immer #WelcometoHell

Am 6.7.2017 versammelten sich rund 10.000 Demonstranten am Hamburger Fischmarkt. Sie wollten gegen den morgen beginnenden G20-Gipfel demonstrieren. Doch dazu kam es nicht. Es passierte mal wieder genau das, was eigentlich immer passiert. Die Situation ist eskaliert und in der Folge brannten und brennen Fahrzeuge rund um den Demonstrationsort. Der Auslöser für all das: vermutlich hat eine angetrunkene Person aus dem Demozug heraus eine Bierflasche in Richtung der Polizeibeamten geworfen. Alles danach folgte den gehegten und gepflegten Ritualen. Auf beiden Seiten.

weiterlesen

Unterwegs am Hennesee

Das Sauerland liegt von Ahlen aus quasi direkt um die Ecke und ist bequem in weniger als einer Stunde mit dem Auto zu erreichen. Mit Bus und Bahn dauert die Fahrt erfahrungsgemäß etwas länger. So oder so: es braucht nicht viel Zeit, um in eine landschaftlich beeindruckende Wohlfühloase einzutauchen. Warum also in die Ferne schweifen, wenn das Gute doch so nah liegt.

weiterlesen

Flüchtlinge in Deutschland

Warum kommen die alle? Was wollen die hier? Das sind ja fast nur Männer und Muslime! Das christliche Abendland wird islamisiert. Damit dürften die populärsten, nicht strafbewehrten Einlassungen der letzten rund 18 Monate seit der Nicht-Grenzschließung durch die Bundesregierung kurz und knapp zusammengefasst sein. Aber: was davon lässt sich nun mit Zahlen belegen oder widerlegen? Ein Versuch basierend auf allgemeinen Definitionen und spezifischen Statistiken.

weiterlesen

Der Schulzzug hält nicht an der Saar

Das Saarland hat gewählt. Die CDU geht zusammen mit der AfD als Sieger aus der Landtagswahl 2017 hervor. Die SPD, angetrieben von ihrem neuen Hoffnungsträger Martin Schulz erleidet eine Bruchlandung. Der ganz große Verlierer aber sind die Piraten, welche von den Wählern geradezu aus dem Parlament herausgeschossen wurden. Damit fallen die Piraten neben der NPD aus der Parteienfinanzierung heraus.

weiterlesen

Angriff auf die Meinungsfreiheit?

Bundesjustizminister Heiko Maas möchte die sozialen Medien dazu verpflichten zeitnah und konsequent gegen Hate-Speech vorzugehen. Hierfür hat er einen Gesetzesentwurf eingebracht, welcher weit über das Ziel hinausgeht und tatsächlich ein Frontalangriff auf Artikel 5 des Grundgesetzes darstellt. Während man also den türkischen Präsidenten und die türkische Regierung über Grundrechte belehrt, greift man diese höchstselbst in Deutschland durch die Hintertür an. Das entbehrt nicht einer gewissen Ironie. Eine offene Debatte wäre angebracht.

weiterlesen

Godwins Gesetz: Der unumgängliche Nazivergleich

Nazis! Wann immer die Regierung oder Bevölkerung eines Landes in einem Diskurs mit der Bundesrepublik Deutschland steht, ist der Nazi-Vergleich zwangsläufig vorprogrammiert.

weiterlesen

Im Sinne der Rechtsstaatlichkeit

Die Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Türkei schlingern spätestens seit der Armenien-Resolution des Bundestages 2016 von einem Tiefpunkt zum nächsten. Diese gefühlte Krise wird zudem durch das anstehende Verfassungsreferendum weiter exponentiell befeuert. Moderate Töne täten Not. Doch darauf zu hoffen erscheint geradezu utopisch.

“Wenn Ihr mich an der Tür stoppt und mich nicht sprechen lasst, werde ich die Welt aufmischen.” –Recep Tayyip Erdogan

weiterlesen