Michael Volkmann

Notizen zu aktuellen Themen und ein paar Bilder von unterwegs

Men√ľ Schlie√üen

Autor: Michael Volkmann (Seite 1 von 5)

Das Zeitalter der Kohle

Das Jahr 2018 steht ganz im Zeichen des Abschieds vom deutschen Steinkohlebergbau. Am 21.12. ist Mettenschicht auf Prosper in Bottrop und auf Zeche Ibbenb√ľren. Damit endet die 1000-j√§hrige Geschichte des Steinkohlebergbaus in Deutschland. weiterlesen

M√ľnster, Kiepenkerl, 07.04.2018

Alles, was es √ľber den 7. April 2018 in M√ľnster wirklich zu sagen gibt.

weiterlesen

Gescheiterte Integration

Am 7. M√§rz 2018 befand das Oberlandesgericht Dresden die 8 Mitglieder der Gruppe Freital f√ľr schuldig der Bildung einer terroristischen Vereinigung und verurteilte sie zu mehrj√§hrigen Freiheitsstrafen. Doch damit ist die Sache noch lange nicht ausgestanden.

weiterlesen

Unterwegs am Werse-Rad-Weg

Nachdem der Sonntag aufgrund eines nahezu unbedeutenden Eishockeyspiels recht fr√ľh begann und ich anschlie√üend nicht so wirklich genau wusste, was ich mit der vielen Zeit anfangen sollte, habe ich mich einfach mal auf einen Spaziergang begeben und das Gel√§nde rund um die ehemalige Zeche Westfalen in Ahlen erkundet. weiterlesen

Das “Erm√§chtigungsgesetz” wurde demokratisch beschlossen?

Es gibt immer mal wieder so Momente im Leben, wo man nur noch denkt: WAS. ZUR. H√ĖLLE ist in diese Person gefahren. Einen solchen Moment erlebte ich k√ľrzlich als ich √ľber den Mitschnitt der Sitzung des Dresdner Stadtrates vom 8. September 2017 stolperte. In dieser Sitzung ging es unter anderem um eine Initiative des Dresdner Oberb√ľrgermeisters Dirk Hilbert mit dem Thema “Wir entfalten Demokratie“. F√∂rdergelder sollten bewilligt werden.

weiterlesen

Politisch korrekt?

Was ist eigentlich politische Korrektheit bzw. was gilt als politisch korrekt? Nachdem ich mich rund eine Woche in den von der sehr guten Partei “Die PARTEI” √ľbernommenen ehemaligen AfD-nahen Facebook-Gruppen durch verschiedene Diskussionen gek√§mpft habe, erscheint es so, als ob es da durchaus verschiedene Ans√§tze der Interpretation gibt.

weiterlesen

Halleluja Berlin

Berlin ist eine wunderbare Stadt. Voller Geschichte und Geschichten. Eine Stadt als lebendiges und sich ständig veränderndes Kunstwerk. Eine Stadt, die nie wirklich zur Ruhe kommt und doch immer lässig dabei bleibt. Eine echte Hauptstadt? Vielleicht. Aber in jedem Fall immer eine Reise wert.

weiterlesen

Dieselgate und seine T√ľcken

Deutschland und das Automobil ist eine nicht enden wollende Liebesgeschichte. Dieser Liebe hat auch die Abgasaff√§re rund um VW und andere deutschen Herstellern (bislang) keinen Abbruch getan. Tats√§chlich aber br√§uchten Politiker gar nicht mantraartig die Werbetrommel r√ľhren. Das Auto ist der Deutschen liebstes Kind. Doch vergessen wir da nicht etwas?

weiterlesen

Einfach mal abspannen in Ahlen

Der Sommer pflegt in Deutschland bislang in diesem Jahr so eine Art On-Off-Beziehung. Und so richtig sommerlich wollte es √ľber l√§ngere Zeit sowieso noch nicht werden. Ganz so schlecht aber wiederum war das Wetter auch nicht. Also einfach mal raus in die n√§here Natur und die Seele etwas baumeln lassen.

weiterlesen

EuGH setzt Politik unter Zugzwang

Der Europ√§ische Gerichtshof (EuGH) hat in einer Entscheidung zum Dublin-Verfahren klargestellt, da√ü dieses auch in Zeiten eines gr√∂√üeren Zuwandererzustroms G√ľltigkeit besitzt. Zudem erkl√§rte der EuGH, da√ü Asylbewerber, welche nicht gem√§√ü diesem Verfahren Asyl im EU-Ankunftsland beantragt haben, als “illegal Eingereiste” zu bewerten sind. Gleichzeitig erkl√§rte der EuGH, da√ü Staaten des Dublin-Verfahrens von der Eintrittsklausel Gebrauch machen und dieses f√ľr sich au√üer Kraft setzen k√∂nnen.

weiterlesen